Naturheilpraxis Edith Förg-Reichelt

Ohrkerzenbehandlung



Der leichte Unterdruck (Kamineffekt) und die durch die Bewegung


der Flamme hervorgerufene Vibrationswelle der Luft in der Ohrkerze


wirken wie eine sanfte Trommelfellmassage.


Dies führt zu einem Gefühl von angenehmer Wärme und einem


sanften Druckausgleich im Ohr-, Stirn- und Nebenhöhlenbereich.


Dabei wird auch eine tiefe Entspannung verspürt, die zum Abbau


von Stresssymptomen, Überregung, Nervosität und Schlafstörungen


angewendet werden kann.

 

Vorwiegend wird die Ohrkerzenbehandlung angewandt:

  • als Ausleitungs- und Lösungsmittel bei Schnupfen,
  • bei Nebenhöhlenentzündungen und allen Erkältungsfolgen,
  • bei akuten und chronischen Kopfschmerzen und
  • bei nicht pathologisch bedingten Hörschwächen.